23 Jan

Pokémon GO: Gerät nicht kompatibel

Auf meinem Tablet bekam ich heute plötzlich die Fehlermeldung, dass mein Gerät oder Betriebssystem nicht mit Pokémon GO kompatibel ist. Mit diesem Problem stehe ich nicht alleine da. Die gute Nachricht ist: Es lässt sich beheben!

 

 

Pokémon GO: So behebst du das Problem, dass dein Gerät oder Betriebssystem plötzlich nicht mehr kompatibel ist

 

Gestern Abend funktionierte Pokémon GO auf meinem Tablet noch perfekt. Aber als ich heute Mittag die App gestartet habe, erwartete mich eine ziemlich unschöne Fehlermeldung: „Dieses Gerät, Betriebssystem oder diese Software ist nicht mit Pokémon GO kompatibel.“ Dabei hatte ich die offizielle APK aus Google Play verwendet, sogar in der aktuellsten Version. Mit diesem Post bekommt ihr einen Einblick in meine Fehlersuche. Und, was viel wichtiger ist, die Lösung für dieses Problem! 😉

 

Inkompatibel: Fehlersuche

Mein Tablet ist ein Samsung Galaxy Tab* 4 (10,1″). Ich habe es 2014 gekauft und eigentlich funktioniert es noch sehr gut. Aber als „veraltetes“ Gerät bekommt es keine Updates mehr. Deshalb habe ich ein Betriebssystem aufgespielt, das auf dem aktuellen Stand ist. Und zwar die wunderbare Custom ROM Dirty Unicorns.

Zwischenzeitlich war mein Gerät auch mal gerootet, aber wegen Pokémon GO musste ich einen Unroot durchführen. Es war kein SuperSU mehr auf dem Tablet, auch keine entsprechenden Ordner oder Dateien. Das konnte also nicht das Problem sein. Eigentlich. Trotzdem bekam ich immer noch diese Fehlermeldung:

"Dieses Gerät, Betriebssystem oder diese Software ist nicht mit Pokémon GO kompatibel"

„Dieses Gerät, Betriebssystem oder diese Software ist nicht mit Pokémon GO kompatibel“

Im Laufe des heutigen Tages habe ich Pokémon GO neu installiert, mein Cache geleert, alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und unzählige Neustarts durchgeführt. Ich habe mein Tablet extra wieder gerootet, nur um es dann wieder zu „entrooten“ und sicher zu gehen, dass wirklich alles weg ist. Bei einem Check mit SafetyNet Helper fiel mein Gerät durch: „CTS profile match: false“. Als nächste Problemquelle wäre mir dann noch der Bootloader bzw. die Custom ROM an sich eingefallen. Aber… Es ist etwas völlig anderes!

 

 

Die Problembehebung

Zum Glück bin ich auf Reddit über die Lösung gestolpert, bevor ich das Tablet plattgemacht habe. Das Problem ist nämlich die Einstellung für das USB-Debugging! Aus unerfindlichen Gründen gehen in der Pokémon GO App Version 0.53.1 seit heute alle Alarmglocken an, wenn auf dem Gerät in den Entwickleroptionen USB-Debugging aktiviert ist.

Bei Problemen USB-Debugging deaktivieren: Pokémon GO reagiert seit heute sehr empfindlich auf diese Einstellung.

Aktiviertes das USB-Debugging: Pokémon GO reagiert seit heute sehr empfindlich auf diese Option.

USB-Debugging ist bei mir eigentlich auf allen Android-Geräten dauerhaft eingeschaltet. Und auf meinem Smartphone mit Stock ROM scheint Pokémon GO auch trotz dieser Option zu funktionieren. Es könnte also tatsächlich die besondere Kombination aus USB-Debugging und Custom ROM sein, die zu Fehlern führt.

 

Also (TLDR): Falls ihr die Fehlermeldung „Dieses Gerät, Betriebssystem oder diese Software ist nicht mit Pokémon GO kompatibel“ bekommt, deaktiviert USB-Debugging in den Entwickleroptionen. Startet danach gegebenenfalls euer Gerät neu.

 

Nachtrag 1 (24.01.): Falls ihr von der aktuellen Banwave betroffen seid, hilft diese Anleitung natürlich nicht. Wenn ihr bei Pokémon GO gebannt wurdet, bekommt ihr ohnehin andere Fehlermeldungen.

Nachtrag 2 (19.05.): Alternativ kann die Fehlermeldung wohl auch auftauchen, wenn ihr einen Pokémon Trainer Club Account zum Einloggen benutzt und die PTC-Server down sind. Passiert leider in letzter Zeit häufiger. 🙁

 

2 Gedanken zu „Pokémon GO: Gerät nicht kompatibel

  1. Danke für den Tipp!

    War echt seltsam, von jetzt auf gleich tat es nicht mehr.
    Ich musste die Entwickleroptionen komplett deaktivieren und neu starten.

    Jetzt läuft’s wieder 🙂

Kommentare sind geschlossen.