20 Sep

Raspberry Pi: Probleme beim Mounten eines NAS

Manchmal wollen die Raspberry Pis einfach nicht so wie wir. Falls du deinen NAS über die /etc/fstab einbindest und er trotzdem nach dem System-Start nicht ordnungsgemäß gemountet wurde, kannst du mit diesem einfachen Trick nachhelfen.

 

Raspberry Pi Probleme beim Mounten eines NAS

 

 

Trotz korrekter /etc/fstab hat mein Raspberry Pi 3* manchmal akute Aussetzer, was das Mounten meines Netzwerkspeichers angeht. Meistens funktioniert das automatische Mounten beim Start problemlos. Doch manchmal weigert der RasPi sich, die Existenz meiner WD My Cloud* überhaupt anzuerkennen. Natürlich könnte ich jetzt unendlich viele Reboots durchführen. Aber, mal ganz im Ernst, ich habe Wichtigeres zu tun. Und der Reboot-Marathon ist auch nicht erforderlich. 😉

 

Problem

Der Ordner auf dem Raspberry Pi, in den meine Cloud eingehängt werden soll, existiert. Aber er verweist nicht mehr auf die Cloud, wie er es eigentlich sollte. Stattdessen ist er nur noch ein ganz normaler Ordner im Dateisystem.

Keine Verbindung über "wdmycloud": Der NAS wurde offensichtlich nicht gemountet.

Keine Verbindung über „wdmycloud“: Der NAS wurde offensichtlich nicht gemountet.

Wenn ich versuche, das Verzeichnis „wdmycloud“ anzuklicken, wird der RasPi motzig und erklärt mir, dass ich auf diesen Ordner nicht zugreifen darf. Mir – beziehungsweise meinem User – fehlen die nötigen Rechte.

"Nur Systemverwalter haben die Erlaubnis dies zu tun"

„Nur Systemverwalter haben die Erlaubnis dies zu tun“

 

Lösung

Meine /etc/fstab ist, wie gesagt, fehlerfrei. Das Mounten funktioniert ja auch in den meisten Fällen. Für die restlichen Starts gibt es einen kleinen Trick: Ihr könnt per Terminal oder SSH zuverlässig  Abhilfe schaffen. Gebt dazu einfach Folgendes ein:

sudo mount -a

Das war es auch schon.. Mit diesem Befehl wird alles gemountet, was laut /etc/fstab gemountet werden kann/soll/darf/muss. Und schon ist der Ordner kein bloßer Ordner mehr sondern, wie von mir gewünscht, ein Verweis auf den NAS.

Gemountet: "wdmycloud" verweist auf die Cloud.

Gemountet: „wdmycloud“ verweist auf die Cloud.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.