03 Jan

Spriter Pro: Abstürze unter Windows 10 beheben

Das aktuelle Humble Bundle (GameDev Software Bundle) beinhaltet u.a. Steam Keys für Spriter Pro und diverse Art Packs. Unter Windows 10 64-Bit konnte ich Spriter Pro zwar installieren, aber nicht starten: Das Programm stürzte immer sofort ab. Es gibt allerdings eine sehr simple Lösung für dieses Problem.

Spriter Pro: So können Abstürze unter Windows 10 behoben werden

 

So könnt ihr Spriter Pro ohne Abstürze starten

Das Geheimnis ist die richtige Version der Visual Studio Runtime: Ihr benötigt die Visual C++ Redistributable Packages for Visual Studio 2013. Ja, wir haben das Jahr 2017 und es gibt die entsprechenden Packages für Visual Studio 2015. Trotzdem. Spriter Pro verlangt explizit nach der Version von 2013.

Steam-User lucid gibt zusätzlich folgenden Tipp: Auf Computern mit 32-Bit-System muss nur die x86-Version installiert werden – Nutzer mit 64 Bit benötigen hingegen die vcredist_x86.exe UND die vcredist_x64.exe (beides hier).

Bevor ihr die richtigen Redistributable Packages installieren könnt, müsst ihr andere Versionen der Software deinstallieren. An dieser Stelle solltet ihr dann euren PC neu starten. Auch nach der Installation der 2013er-Version empfiehlt sich ein Neustart. Das nervte zwar ein bisschen, hat aber zumindest bei mir geholfen.

 

So soll es aussehen: Spriter Pro funktioniert nun endlich und stürzt beim Starten unter Windows 10 nicht mehr ab.

So soll es aussehen: Spriter Pro funktioniert nun endlich und stürzt beim Starten unter Windows 10 nicht mehr ab.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.