05 Dez

Draw A Stickman: Süße Grafik und Krämpfe in der Maushand

DrawAStickman.com ist meine Wahl für den heutigen Prokrastinationsmontag. Die Website bietet zwei kurze Strichmännchen-Abenteuer zum Mitzeichnen (und außerdem Werbung für die Stickman-Spiele).

Draw a Stickman - drawastickman.com - bietet süße Grafik und Krämpfe in der Maushand

 

Draw a Stickman starten

Als erstes wählt ihr ein Abenteuer aus: Episode 1 oder Episode 2. Das sind die zwei kostenlosen Browserspiele aus der Stickman-Serie. (Die Website bietet u.a. auch Draw a Stickman: EPIC an, falls ihr die Entwickler unterstützen oder einfach nur noch mehr Strichmännchen zeichnen wollt.)

DrawAStickman.com: Adventure aussuchen und los geht's mit dem Strichmännchenspiel.

DrawAStickman.com: Adventure aussuchen und los geht’s mit dem Strichmännchenspiel.

 

Dann müsst ihr euer Strichmännchen zeichnen. Dabei zeigt sich: Mit der Maus ist sowas verdammt schwierig. Es gibt keine Rückgängig-Funktion, sondern nur einen Button, der das gesamte Bild löscht. Ich hatte ein ziemlich hübsches Strichmännchen, hab ein Bein versaut und dann neu angefangen, weil ich Perfektionistin bin. Was ich dann ziemlich entnervt hingekrickelt habe, seht ihr hier.

Mit der Maus ein Strichmännchen zu zeichnen ist gar nicht so einfach.

Mit der Maus ein Strichmännchen zu zeichnen ist gar nicht so einfach. Meine Frustration zeigt sich im Gesicht des Stickmans.

 

 

Draw a Stickman spielen

Gespielt wird Draw a Stickman, indem die vom Strichmännchen geforderten Dinge gezeichnet werden. Es ist dabei zum Glück ziemlich egal, wie die Objekte aussehen. 😉

Wird auf „Done“ geklickt, gibt es eine kleine Animation, in der das Strichmännchen den Gegenstand verwendet. So werdet ihr von einer Zeichnung zur nächsten geführt.

Das Strichmännchen gibt Zeichenbefehle.

Das Strichmännchen gibt Zeichenbefehle.

Der Titel des Posts erwähnt es bereits: Die Grafiken sind wirklich absolut süß. Damit meine ich natürlich die, die nicht ich gezeichnet habe. 😛 (Ich mein, guckt euch mal das „Schwert“ da unten an…)

"Scheiße, ich soll ein SCHWERT zeichnen?"

„Scheiße, ich soll ein SCHWERT zeichnen?“

Ich zeige euch hier absichtlich nur einen Teil der Handlung. Denn ich finde, ihr solltet dieses Spiel wirklich ausprobieren. Auch die zweite Episode ist gut gemacht und wirklich spielenswert.

Das einzige Problem: Ich hab zwischendrin fürchterliche Krämpfe in meiner Maushand bekommen. Die Zeichnungen für bestmögliche Ergebnisse xmal zu wiederholen ist nämlich wirklich keine gute Idee. 😉