03 Nov

Ersatz-Netzteil für MacBook Air: Ladegerät von Lavolta

Mein Original-Netzteil* für das MacBook Air 13 nicht dauernd mit mir herumschleppen. Deshalb habe ich mir einen günstigeren Ersatz* von Lavolta besorgt. Und stelle ihn euch hier vor. 🙂

Ladegerät-von-Lavolta-Ersatz-Netzteil-Für-MacBook-Air

 

Warum ein Ersatz-Netzteil?

Mein MacBook Air 13 ist eigentlich noch nicht sooo alt. Aber das Netzteil ist schon ein bisschen derangiert, weil ich es so oft mit mir herumgeschleppt habe. Ich möchte lieber das Original zu Hause haben und riskieren, dass mir ein Ersatz kaputt geht, weil z.B. ein schweres Buch darauf fällt. Zudem hatte ich ein bisschen Angst, dass mir mal jemand das Original-Netzteil klaut, weil die Dinger halt doch ihren Preis haben (z.B. hier bei Amazon für 107,35€*).

 

Das Lavolta Ladekabel

Von Lavolta habe ich in der Vergangenheit schon andere Computer-Netzteile* gekauft. Sie haben bislang immer gut funktioniert. Ich meine – letzten Endes ist es alles China-Ware. Aber ich hatte so die Hoffnung, dass auch dieses Ladekabel in Ordnung sein wird. 😉

Bei dem Ladekabel handelt es sich um ein 45 W Ladekabel mit T-Stecker (Magsafe 2), für das ich 39,92€ bezahlt habe*. Es gibt verschiedene andere Versionen – am besten ihr prüft noch einmal, dass ihr auch das Richtige bestellt.

 

Das Lavolta Ladegerät mit 45 Watt sieht genauso aus wie das Original-Netzteil von Apple, das es ersetzt.

Das Lavolta Ladegerät mit 45 Watt sieht genauso aus wie das Original-Netzteil von Apple, das es ersetzt.

 

Beim Auspacken war ich schon erstaunt, weil dieses Netzteil nicht nur genauso aussieht wie auf dem Amazon-Produktfoto (was ja nicht immer der Fall ist). Nein: Es sieht auch genauso aus wie das Original von Apple – natürlich ohne Apple-Logo. Im Gegensatz zu den noch günstigeren Ersatz-Netzteilen (z.B. diesem für 29,99€*) fällt also nicht einmal sofort auf, dass dies hier kein echtes Apple-Produkt ist. Das nachgebaute Netzteil fühlt sich in der Hand an wie das echte. Es ist eine absolute Kopie.

 

Original und Ersatz im Vergleich: Die Materialien sind scheinbar dieselben.

Original und Ersatz im Vergleich: Die Materialien sind scheinbar dieselben.

 

Ach ja: Bei obigem Bild kann man sehr gut einen der Gründe sehen, weshalb ich mein Original-Netzteil nur noch ungern mitnehme: Die Stecker sind etwas verbogen. 😉

Zu den Spezifikationen des Ladekabels von Lavolta: auf der Seite des „Blocks“ steht:

45 W Replacement AC Adapter
Model No: A1436
INPUT: AC 100-240 V / 1.5A / 50-60 Hz
OUTPUT: 14.85V / 3.05A

Auf meinem Original von Apple sind folgende Werte angegeben:

Input: 100-240V / 1A / 50-60 Hz
Output: 14.85V / 3.05A

Passt also. 🙂

 

Das Laden klappt perfekt

Nachdem ich festgestellt hatte, dass Maße, Aussehen und sogar Spezifikationen der Netzteile gleich sind, habe ich mich gefragt, ob der Ersatz so gut laden kann wie das Original. Und: Ja. Das Ladegerät lädt perfekt. Der Stecker ‚haftet‘ so gut wie der MagSafe-Stecker vom Original. Und sogar die LED leuchtet in den passenden Farben: Orange während des Ladens, grün wenn der Akku vollständig geladen ist. Das scheint nicht bei allen nachgebauten Ladegeräten der Fall zu sein.

Die LED im Lavolta Ladegerät funktioniert wie die im Original.

Die LED im Lavolta Ladegerät funktioniert wie die im Original.

 

Das Lavolta Ladegerät ist ein absolut geeigneter Ersatz

Tja, abschließend kann ich nur eins sagen: Ich bereue den Kauf absolut nicht. Vielleicht ändert sich das noch, falls mir das Ding in die Luft fliegt oder mein MacBook anfängt, zu brennen. Daran glaube ich aber nicht. 😉

Statt mein Original-Netzteil mit in die Bibliothek zu schleppen, kommt jetzt das Ladegerät von Lavolta in meinen Rucksack. Und da darf es dann gerne erst einmal bleiben – denn für zu Hause habe ich ja das Kabel von Apple.