13 Dez

Pokémon GO: Weihnachts-Pikachu und neue Pokémon

Seit gestern gibt es bei Pokémon GO ein ganz besonderes Weihnachts-Pikachu und neue Pokémon zu entdecken: Togepi, Pichu und ihre Freunde warten darauf, dass du sie fängst! Dazu kommt ein neuer saisonaler Startscreen.

Pokémon GO: Weihnachts-Pikachu und neue Pokémon

 

 

Der neue saisonale Startscreen

Startet ihr das Spiel, erwartet euch ein höchst weihnachtlicher Anblick: Pikachu (mit Weihnachtsmannmütze), Relaxo, Evoli, Schiggy und Piepi dekorieren einen Pokéstop mit einer knallbunten Lichterkette. Okay, alle außer Pikachu dekorieren. Pikachu liefert die Elektrizität, mit der die Lichterkette zum Leuchten gebracht wird.

Außerdem ist jetzt die Silhouette einer Spielerin abgebildet. Das ist zwar eine ganz nette Abwechslung zu den Männer-Silhouetten. Aber… Ähm. Naja, ihr seht es vermutlich selbst: Total realistische interessante Abbildung der weiblichen Körperhaltung beim Pokémon-GO-Spielen. Zum Glück tritt die Spielerinnensilhouette dank Pikachus Knallgelb ziemlich in den Hintergrund. 😉

Weihnachtliche Pokémon: Pikachu, Evoli, Relaxo, Piepi und Schiggy dekorieren deinen Startscreen mit Lichterketten.

Weihnachtliche Pokémon: Pikachu, Evoli, Relaxo, Piepi und Schiggy dekorieren deinen Startscreen mit einer Lichterkette.

 

Neue (Baby-)Pokémon aus der Johto-Region

Niantic schreibt:

„Professor Willow has discovered Togepi and Pichu hatching from Eggs! Starting later today, Trainers will have the opportunity to hatch these and several other Pokémon that were originally discovered in the Johto Region in Pokémon Gold and Pokémon Silver video games.“

Seit gestern gibt es neue Pokémon zu entdecken: Togepi, Pichu und ihre (Baby-)Freunde schlüpfen demnächst vielleicht auch bei euch. Wie bei allen Aktionen gilt: Diese Pokémon schlüpfen nur aus neuen Eiern! Wenn ihr noch alte Eier in eurem Inventar habt, können diese noch keine der neuen Pokémon enthalten. Wenn ihr ein Baby zum Buddy-Pokémon macht, trägt euer Avatar es auf dem Arm. Schließlich ist euer Kumpel noch zu klein, um selbstständig umher zu laufen.

Zu den neuen Pokémon gehören aber nicht nur Togepi und Pichu. Die anderen Baby-Pokémon könnt ihr bereits jetzt in eurem Pokédex ansehen. Öffnet ihr z.B. Piepis Eintrag, dann könnt ihr eine dritte Silhouette sehen. Das ist Pii!

Pokémon GO hat Babys bekommen. Dazu gehört auch Pii.

Pokémon GO hat Babys bekommen. Dazu gehört auch Pii.

Außer Pii sind noch die Silhouetten von Fluffeluff (-> Pummeluff), Kussilla (-> Rossana), Elekid (-> Elektek) und Magby (-> Magmar) zu sehen. Und natürlich Pichu (-> Pikachu).

 

 

Weihnachts-Pikachu (und Raichu)

Apropos Pichu/Pikachu: Von unserem elektrisierten gelben Freund gibt es eine limitierte Weihnachts-Edition zu fangen.

„We also have another special treat for you. Starting later today through December 29, 2016, 10:00 A.M. PST, you’ll find limited edition Pikachu all over the world. These Pikachu will be wearing a festive hat to celebrate the season! Use the Pokémon GO AR camera when you encounter them in the wild to take their picture and share it with us using #HolidayPikachu.“ (Niantic)

Bis zum 29. Dezember gibt es das Weihnachts-Pikachu mit seiner rotweißen Zipfelmütze überall auf der Welt zu fangen. Auch bei einer Weiterentwicklung zu Raichu scheint das Pokémon seine Mütze zu behalten (siehe Reddit). Einiges deutet darauf hin, dass es sich bei den Mützen-Mons um permanente Hutträger handeln könnte. 😉

Pokémon GO: So stellt Niantic auf der Website das Pikachu mit Weihnachtsmannmütze dar.

Pokémon GO: So stellt Niantic auf der Website das Pikachu mit Weihnachtsmannmütze dar.

Was ist mit euch? Habt ihr schon ein Weihnachts-Pikachu? Ist euch schon ein Togepi in die Arme gefallen? Oder ein Fluffeluff geschlüpft?